Länder Webseiten:

Zur Kenntnisnahme

Die auf dieser Website dargestellten Informationen zu Therapieangeboten und Dialyseprodukten der Fresenius Medical Care GmbH sind ausschließlich zur Nutzung durch medizinische Fachkreise bestimmt. Wenn Sie kein Angehöriger dieser Fachkreise sind, könnte der hier dargestellte Inhalt für Sie unverständlich sein.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Zur Kenntnis genommen und akzeptiert" bestätigen Sie, dass Sie diese Mitteilung zur Kenntnis genommen haben und die ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmten Informationen lesen möchten.

Individualisiertes Sodium Management mit dem 6008 CAREsystem

[Translate to German (Switzerland):] Individualized Sodium Management

Individuelles Sodium Management ermöglicht dank einer Regelung im geschlossenen Kreislauf einen ausgeglichenen diffusiven Natriumhaushalt.

Individuelle Unterschiede bei der Plasma-Natrium-Konzentration vor Dialysebeginn1

In Leitlinien wird nachdrücklich eine Individualisierung der Natriumkonzentration im Dialysat empfohlen4,5

Einfache Abstimmung des Dialysat-Natriums auf die Plasma-Natrium-Konzentration

Prinzip der kontinuierlichen Anpassung des diffusiven Natrium-Austauschs im individualisierten Sodium Management
Kontinuierliche Anpassung des diffusiven Natrium-Austauschs

Informationen über die Salzaufnahme des Patienten unterstützen die diätetische Aufklärung

Trends der prädialytischen Natriumkonzentration im Plasma können auf pathologische Veränderungen hinweisen

Vorteile des einfachen, individualisierten Sodium Management mit dem 6008 CAREsystem

Verteilung der Plasma-Natrium-Änderungen 

Sodium Management – Video

Sodium Management – eine neue Therapiefunktion, die mit dem 6008 CAREsystem zur Verfügung steht

Prof. Bernard Canaud
Emeritierter Professor für Nephrologie | Universität Montpellier, Frankreich
Chief Medical Scientist | Global Medical Office EMEA

1. Lindley EJ, Reducing sodium intake in hemodialysis patients. Semin Dial. 2009 May-Jun;22(3):260-263.
2. Raimann JG, Thijssen S, Usvyat LA, et al., Sodium alignment in clinical practiceimplementation and implications. Semin Dial. 2011;24:587–592.
3. Sagova et al., Automated individualization of dialysate sodium concentration reduces intradialytic plasma sodium changes in hemodialysis. Artif Organs. 2019 Oct; 43(10):1002-1013.
4. National Kidney Foundation, KDOQI clinical practice guideline for hemodialysis adequacy: 2015 update. Am J Kidney Dis. 2015;66(5):884-930.
5. Kooman et al., EBPG guideline on haemodynamic instability Nephrol Dial Transplant 2007; 22 [Suppl 2]:ii22-ii44.
6. Canaud B et al., Sodium and water handling during hemodialysis: new pathophysiologic insights and management approaches for improving outcomes in end-stage kidney disease. Kidney International 2019;95:304.
7. Basile C, and Lomonte C., A neglected issue in dialysis practice: haemodialysate. Clin Kidney J. 2015;8:393–399.
8. Maierhofer A et al., EDTA-Poster 2019 FP546, “Conductivity based online estimation of predialytic plasma Na: clinical assessment”. https://academic.oup.com/ndt/article/34/Supplement_1/gfz106.FP546/5515421
9. Canaud et al., Kidney International (2019) 95, 296-309.