Länder Webseiten:

Zur Kenntnisnahme

Die auf dieser Website dargestellten Informationen zu Therapieangeboten und Dialyseprodukten der Fresenius Medical Care GmbH sind ausschließlich zur Nutzung durch medizinische Fachkreise bestimmt. Wenn Sie kein Angehöriger dieser Fachkreise sind, könnte der hier dargestellte Inhalt für Sie unverständlich sein.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Zur Kenntnis genommen und akzeptiert" bestätigen Sie, dass Sie diese Mitteilung zur Kenntnis genommen haben und die ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmten Informationen lesen möchten.

Für klinisches Management 

#### MISSING CONTENT -DE-CH ####

IT-Lösungen bei chronischen Nierenerkrankungen

  • Gemeinsames Management von Dialysebehandlungsdaten
  • Langfristige Behandlungsdokumentation
  • Verwaltung von Verschreibungen und Voreinstellung von Geräten 
  • Austausch von Patientendaten mit dem Krankenhaus-Informationssystem

Patientenpflege und Qualitätskontrolle

Patientenpflege und Qualitätskontrolle

Bessere Pflege und Qualitätskontrolle für Patienten mit chronischer Nierenerkrankung

Für die Verbesserung der Qualitätskontrolle ist ein Tool erforderlich, mit dem Qualität kontinuierlich gemessen werden kann. Die Qualitätssicherung in der Dialyse erfordert einen kontinuierlichen Prozess zur Definition von Zielwerten für Schlüsselindikatoren: Messung der Ergebnisse, Interpretation der Ergebnisse und Intervention. Dies geschieht für einzelne Patienten und Patientengruppen in einem Zentrum oder Netzwerk.

Die Datenanalyse bildet die Basis für Effektivität und Effizienz in der Dialyse.

Die Daten müssen kontextabhängig sein, d.h. sie müssen sich auf Informationen über Geschlecht, Komorbiditäten, medizinische Angaben und Datum beziehen, um eine Analyse von Langzeitstudien oder Fragen, die sich auf bestimmte Tage beziehen, zu ermöglichen. Die Daten müssen sowohl aggregiert als auch detailliert sein, damit ein Drilldown in derselben Ansicht aus verschiedenen Perspektiven (Patient und Klinik / Zentrum) möglich ist.

Die Pflege von Patienten mit chronischer Nierenerkrankung kann durch das Therapie-Daten-Management-System verbessert werden. Dieses integrierte System ermöglicht eine engmaschigere Kontrolle der Patientenpflege: um Einblick in die gegenwärtige und zurückliegende Patientengeschichte zu gewinnen, eine Analyse der Labordaten zu bekommen, Zusammenfassungen zu erstellen, Allergien nachzuverfolgen, Medikationslisten zu befolgen, Interaktionen und Alarme von Patienten zu überprüfen.

Wie können Sie Ihre Ressourcen optimieren? 

Optimierung von Arbeitsprozessen

Weniger Belastung für das Pflegepersonal

Kann medizinisches Fachpersonal Zeit bei Verwaltungsaufgaben einsparen, führt dies zu mehr Patientenkomfort und weniger Stress, insbesondere für das Pflegepersonal?. Dies kann mit Softwaretools erreicht werden, die die erste Voreinstellung des Dialysegeräts, die automatische Behandlungsdokumentation, die automatische Aufzeichnung des Gewichts des Patienten vor, während und nach der Dialyse, die Einbindung von Peripheriegeräten und den sofortigen, einfachen Zugang zu Patientendaten für alle Benutzer sowie eine Übersicht des Status der aktuellen Behandlung nach dem Grundsatz „alle Informationen auf einen Blick“ unterstützen.

Der Therapie-Monitor (TMon) von Fresenius Medical Care erfüllt diese Anforderungen. Er ist die Lösung für die Online-Dokumentation verschiedener Daten, die vor, während und nach der Dialyse erfasst werden. Die innovative bettseitige Überwachung ist für die erweiterte Dokumentation an der 5008 CorDiax und der 5008S CorDiax bestimmt.

Erfahren Sie mehr über den Therapie-Monitor (TMon)

TMon-Studie

Zeitersparnis für Ärzte

Zeitersparnis für Ärzte

Nephrologen und Pflegekräfte profitieren von der Zeitersparnis durch den Einsatz von Softwaretools, die eine reibungslose Kommunikation vom Dialysegerät bis hin zum Krankenhaus-Informationssystem unterstützen. So ist eine schnelle und effektive Verarbeitung der dokumentierten Daten zu erreichen.

Die Zeitersparnis für Ärzte und Pflegepersonal ist einer der vielen Vorteile der Therapy Support Suite (TSS) von Fresenius Medical Care.

Die Software für zentrales klinisches Management TSS erledigt, erstellt und verwaltet Patientenverschreibungen, Medikationspläne sowie Dokumentationen von Behandlungsdaten und patientenspezifischen Labordaten. Darüber hinaus bietet der TSS erweiterte Reporting-Möglichkeiten und erlaubt das professionelle Management von Dialysezentren, die in einer Gruppe zusammengeschlossen sind. Der TSS ist Bestandteil des Therapie-Daten-Management-Systems.

Erfahren Sie mehr über die Therapy Support Suite

Schalten Sie Ihre Daten zusammen

communication Data Link (cDL) von Fresenius Medical Care

Das könnte Sie auch interessieren