Länder Webseiten:

Zur Kenntnisnahme

Die auf dieser Website dargestellten Informationen zu Therapieangeboten und Dialyseprodukten der Fresenius Medical Care GmbH sind ausschließlich zur Nutzung durch medizinische Fachkreise bestimmt. Wenn Sie kein Angehöriger dieser Fachkreise sind, könnte der hier dargestellte Inhalt für Sie unverständlich sein.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Zur Kenntnis genommen und akzeptiert" bestätigen Sie, dass Sie diese Mitteilung zur Kenntnis genommen haben und die ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmten Informationen lesen möchten.

MONET®

Effektive Lipoproteinfiltration mit MONET®

MONET ® Lipoproteinfiltration

MONET® steht für eine optimierte extrakorporale Behandlung durch Membranfiltration.

Lipoproteinfiltration mit MONET® wird zur Reduzierung von Molekülen mit hohem Molekulargewicht verwendet, z. B.:

  • Lipoproteine mit hohem Molekulargewicht – speziell LDL-C und Lp(a)
  • Rheologisch relevante Plasmaproteine mit hohem Molekulargewicht

Das MONET® Plasmafraktioniergerät verfügt über eine Fresenius Polysulfon® Membran, die für Verwendung bei der Lipoproteinfiltration verbessert wurde.

Die Membran besitzt dieselben hervorragenden Biokompatibilitäten wie andere Filter von Fresenius.

MONET® Behandlungsverfahren

Bei der Lipoproteinfiltration kann ein venovenöser oder ein AV Fistelzugang verwendet werden. Das Verfahren umfasst zwei Schritte: In Schritt 1 wird das Plasma mittels Plasmafiltration oder Zentrifugation vom Vollblut getrennt. In Schritt 2 wird das Plasma durch einen zweiten Filter geleitet, das MONET® Plasmafraktioniergerät. MONET® hält hochmolekulare Bestandteile zurück, z.B.:

  • Lipoprotein niedriger Dichte (LDL)
  • Lipoprotein sehr niedriger Dichte (VLDL)
  • Lp(a)
  • Triglyceride
  • Fibrinogen
  • IgM und IgA

Abschliessend wird das gereinigte Plasma wieder mit dem Vollblut vereinigt und dem Patienten zurückgegeben.

MONET Plasmafraktionierung
MONET® fungiert als Plasmafraktioniergerät

Vorteile der MONET® Behandlung

Antikoagulation kann auf Patientenbedürfnisse abgestimmt werden

Klinisches Setup

MONET® kann wie folgt durchgeführt werden:

  • Entweder mit Hilfe des Hämoadsorptionsgeräts Art Universal
  • Oder mittels Blutzellseparator / Zentrifuge (z. B. COM.TEC®)
Klinisches Setup von MONET
Klinisches Setup von MONET®

Zugehörige Therapien

1. Julius U et al.; Therapeutic Apheresis and Dialysis Apr. 2013; 17(2): 179–84.
2. Julius U et al.; Atherosclerosis Supplements May 2015; 18: 95–102